hand 517114 1920

Spenden 

 

Mit 01.01.2017 wurden die gesetzlichen Regelungen zur steuerlichen Geltendmachung von Spenden geändert. 

Spenden die seit 01.01.2017 getätigt wurden bzw. noch werden, können als Sonderausgabe nur noch dann steuerlich berücksichtigt werden, wenn der spendenbegünstigten Organisation einmalig das Geburtsdatum und der Vor- und Zuname bekanntgegeben wurde. (Eintragung dieser Daten auf der jeweiligen Überweisung ist empfehlenswert)

Die Organisation muss bis Ende Februar des Folgejahres die Gesamtsumme der Spenden pro Spender und Kalenderjahr direkt den Finanzbehörden melden. Diese werden dann automatisiert im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung berücksichtigt.


 

 

 

piggy bank 1510552 1280

Neu ab 2017 -  die antragslose Arbeitnehmerveranlagung

Ab Juli 2017 führt das Finanzamt automatisch die Arbeitnehmerveranlagung für 2016 durch. Entsteht dadurch eine Steuergutschrift, dann erhalten Steuerzahlerinnen und Steuerzahler automatisch die zu viel bezahlte Lohnsteuer retour. 

Fragen und Antworten zur antragslosen Arbeitnehmerveranlagung finden Sie unter folgendem Link: Antragslose Veranlagung - Finanzamt