Neugründungsförderung

Sie wollen einen neuen Betrieb eröffnen und Mitarbeiter einstellen.

Wenn Sie unter das Neugründungsförderungsgesetz fallen ersparen Sie sich für zwölf Monate folgende Abgaben:

  • Dienstgeberbeitrag zum FLAF (4,5%),
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag (abhängig vom jeweiligen Bundesland zwischen 0,36% und 0,44%)
  • Wohnbauförderungsbeiträge des Dienstgebers (0,50%) und
  • Unfallversicherungsbeiträge (1,3%) 

Diese Befreiungen gebühren unter der Voraussetzung das der Betrieb neu gegründet wurde. Es darf sich nicht um eine Betriebsübertragung handeln.

Hinzu kommen noch Gebühren- und Steuerbefreiungen.

Wollen Sie mehr darüber erfahren kontaktieren Sie uns unter:
PVBIT Sabine Müllner
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder verwenden Sie ganz einfach unser Kontaktformular!